Kratzbaum Projekt: Die Umsetzung Tag 1

Standard

Nachdem wir am Abend zum Baumarkt gefahren sind, um dort meine Einkaufsliste bis zur letzten Minute der Öffnungszeiten abzuarbeiten, ging es in die Nachbarstadt, um dort den IKEA Schrank abzuholen.

transport

 

 

 

Im vollgepackten Auto ging es dann zurück und daran, die Wohnung mit irre vielen Dingen vollzustellen 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Tag machte ich mich an die Arbeit, erst einmal wurde der Schrank gründlich gereinigt und danach mit Bleistift, Schreinerwinkel und Zollstock bemalt. Vom Ursprungsplan wurde schnell abgewichen und neue Ideen flossen in den Umsetzungsprozess ein. Danach starteten die Sägearbeiten auf dem heimischen Balkon.

Sägearbeiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend wurde der Korpus des Schranks wieder zusammengesetzt und erneut vom Sägestaub befreit.

Dann Teile der ehemaligen Tür mit Winkeln am Korpus befestigt und im nächsten Schritt der Innenausbau begonnen. Im Erdgeschoss gibt es eine Höhle, die erste Etage kann ebenfalls als Höhle benutzt werden, allerdings mit dem Vorteil, dass Katerlein ab hier den Schrank über alle anderen Etagen hinaufklettern kann. Hierfür wurden in den folgenden Etagen Stege eingbaut, über die der Aufstieg bis zum Dach sowie ein möglichst einfacher Abstieg ermöglicht werden.

schrank3schrank1schrank2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem grobe Innenausbau erledigt war, wurden die einzelnen Etagen mit Teppich ausgelegt, dieser wurde nur verleimt und das hält wirklich Bombe, selbst bei starken Kratzbürsten.

IMAG0391

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende des Tages musste ich erneut in den Baumarkt fahren, weil mir die Winkel ausgingen…

Advertisements

»

  1. Hi,Mega was Du alles für die Fellnasen zauberst.Darf ich mal fragennwoher Du die großen langen Papprohre hast,die auf dem einen Bild zu sehen sind?Und woher ist das Sissi?VG Cornelia

  2. Hallo Cornelia,
    vielen lieben Dank 🙂 Die Papprohre, genauer Pappkerne, bekommt man in jedem Baumarkt, der eine Teppichabteilung hat. Einfach mal nett nachfragen, bisher habe ich die immer umsonst bekommen, für den Baumarkt sind diese Pappkerne nur Abfall. Sie lassen sich wunderbar mit einer Stichsäge auf die gewünschte Länge trimmen.
    Das Sisal habe ich im Internet bei der Seilerei Schoser als 220m Trosse, Durchmesser 10mm erworben: http://shop.schoser.de/gx2/
    Dort gab es damals nach einigen Preisvergleichen das günstigste Angebot.

    Viele Grüße,

    Mandy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s